Fastenzeit

 

gerbera

 

H eil werden
E inheit spüren
I nnere und äußere Reinigung
L ichtdurchlässig werden
F rei sein – sich beFREIen
A lltägliches intensiver wahrnehmen
S ich selber treu bleiben
T äglich Zeit nehmen zum ruhig werden
E motionen zulassen und leben
N eu das Leben entdecken
Z urück zum Ursprung
E igene Individualität leben
I m Einklang mit der Natur sein
T rotz allem – sich Selber treu bleiben

© Monika-Maria Ehliah Windtner

Meine Lieben,
ich wünsche uns allen eine
gnadenreiche, gesegnete Fastenzeit.
Unser Körper ist der Tempel unserer Seele
uns unseres Geistes.
Reinigen und erneuern wir auch unsere
Gedankenstrukturen und Geisteshaltungen:
HERZ-lichst
Monika-Maria

Advertisements

3 Gedanken zu „Fastenzeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s