… ich rufe dich bei deinem Namen …

A

Talitha kum

Ich reiche dir die Hand mein Kind.
Steh auf! Steh auf jetzt ganz geschwind!

Mach auf die Augen – auf das Ohr,
der Himmel öffnet nun sein Tor.
Erwecken will dich nun der Geist,
der Fülle bringt – der Leben heißt.

Ich reiche dir die Hand mein Kind.
Steh auf! Steh auf jetzt ganz geschwind!

Geschlafen hast du wohl sehr tief,
du bist ER-wacht, als ich dich rief.
Dein Herz mach auf – die Seele weit,
steh auf – zieh an dein neues Kleid.

Ich reiche dir die Hand mein Kind.
Steh auf! Steh auf jetzt ganz geschwind!

© Monika-Maria Ehliah Windtner

Pfingstsonntag 2o15

Advertisements

6 Gedanken zu „… ich rufe dich bei deinem Namen …

  1. lydiaflechl

    Liebe MM!
    Vielen dank möchte ich Dir auch heute wieder schreiben für die vielen tollen Gedanken und Gedichte sie Du uns in Deinem Blog lesen lässt.
    Ich wünsche Dir noch einen besinnlichen Pfingstmontag nach dem heutigen Pfingstsonntag und sende Dir viele Grüsse mit. Ich hoffe, Du und die Deinen sind gesund.
    Lydia

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s