nutella – schmutzige schokolade

Ich erlaube mir diesen Beitrag zu rebloggen,
weil es so not-wenig ist,
dass solche wichtigen Informationen zu den Menschen,
zu den Konsumentinnen kommen.
Danke und Segen!
M.M.

campogeno und der einsiedler

nutella: wie viel kinderglück steckt in ferreros berühmter nuss-nugat-creme?
frankreichs umweltministerin ruft (zum schutz der natur) dazu auf, nutella zu boykottieren. sicherlich macht sie sich damit bei vielen menschen unbeliebt. aber ist es den nutella-liebhabern wirklich egal, dass kinder unter sklavereiähnlichen bedingungen auf den kakao- und haselnussplantagen arbeiten müssen und für das palmöl urwälder und orang-utans vernichtet werden? das alles nur aus einem grund ? „weil es halt so lecker ist…“
nutella1
auf den haselnussplantagen in der türkei arbeiten regelmässig inder zwischen 6 und 17 jahren. der kakao für nutella stammt überwiegend von der elfenbeinküste, wo trotz anderslautender versprechungen der schokoladen-industrie noch immer viele kinder unter sklavereiähnlichen bedingungen für die ernte von kakao eingesetzt werden. nutella enthält auch palmöl, das pflanzliche fett macht das produkt streichzart, ein wichtiges kriterium für die creme-verwöhnten nutella-liebhaber. dieses palmöl soll zu 100 prozent zertifiziert nachhaltigem anbau bezogen sein, doch ob der monokulturelle anbau von palmöl…

Ursprünglichen Post anzeigen 89 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s