Gedicht zum Monat

September

Der Morgen bleibt im Schlafgewand,
weil tiefer ist der Sonnenstand.
Sie kommt nicht mehr so früh heraus,
aus ihrem lichten Sonnenhaus.

© Monika-Maria Ehliah Windtner

Ich wünsche uns allen einen wundervollen Start in den September. Möge er uns alles das bringen was wir brauchen um gesund und glücklich zu sein.
In diesem Sinne meine besten Wünsche und
herzlichsten Grüße
Monika-Maria

 

Advertisements

13 Gedanken zu „Gedicht zum Monat

  1. Manuela pernsteiner

    Danke Monika für deine Worte , ja ich hoffe es wird wieder alles gut !!ich bin so gern auf deiner Seite – da mir DEINE Worte und Gedichte immer viel Kraft geben – und ich dich schrecklich vermisse !!!!! Alles liebe !manuela

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Danke, Manuela,
      So erlaube ich mir nun, einen Songtext von Peter Maffay für dich jetzt
      hier her zu stellen. Er bezieht sich auf das Buch Kohelet – Kapitel 3.
      Und Manuela, es ist nichts umsonst. Der Mensch, welcher dies begreift, kann aus schwierigen Lebenssituationen unendlich viel lernen.
      Ich wünsche dir alles Gute und pass gut auf dich auf.
      Du weißt, das Leben ist kostbar und es bricht leicht, leicht wie Glas….
      Segen!
      M.M.
      ************

      von Peter Maffay:

      Alles Im Leben Hat Seine Zeit Songtext

      Alles im Leben hat seine Zeit
      Zu schweigen, zu reden, allein und zu zweit.
      Weinen und Lachen, Ernten und Säen, Zerstören und Bauen
      Kinder, Männer und Frauen

      Alles im Leben hat seine Zeit,
      Verdammen, Vergeben, Freude und Leid
      Verlieren und Finden, Entstehen und Vergehen
      Und manchmal erblinden und dabei doch klar zu sehn

      A und O, Liebe und Hass,
      es gibt diesen Schlüssel für alles und jegliches Maß.
      Es gibt die Treue, die Hoffnung und manchmal Versöhnung und Streit,
      glaub mir, alles auf dieser Welt hat seine Zeit.

      Es gibt diesen Trost und die Zuversicht,
      es gibt die Sonne und im Dunkeln das Licht.
      Es gibt die Hoffnung, die Leben erhellt,
      es gibt den wahren König der Welt.

      A und O, Liebe und Hass,
      es gibt diesen Schlüssel für alles und jegliches Maß.
      Es gibt die Treue, die Hoffnung und manchmal Versöhnung und Streit,
      glaub mir, alles auf dieser Welt hat seine Zeit.

      Er ist Anfang und Ende zugleich,
      er macht uns arm und unendlich reich.
      Denn er ist die Kraft und die Ewigkeit
      Und nur er besiegt die Zeit.
      Denn er ist die Kraft und die Ewigkeit
      und nur er besiegt die Zeit.
      Denn nur er besiegt für alle Zeit die Zeit.

      Antwort
      1. Ilanah

        Ich glaube, dass es heute überall kühler werden soll.
        Es wäre uns zu wünschen.
        Die Hitze hat uns lang genug lahm gelegt.

      2. Ilanah

        Das hört sich doch gut an, liebe M.M.,
        bei mir in der Wohnung sind es immer noch 27Grad, es dauert, bis sich das abkühlt.
        Draußen ist es aber angenehm.

    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Hallo Manuela,
      ich hoffe es geht dir gut.
      Danke für dein hier sein – für dein dich einlassen –
      deine Wünsche.
      und alles kommt in die rechten Bahnen….
      *Keiner ist weise, der nicht das Dinkel kennt.*
      Segen dir und den Deinen.
      M.M.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s