… soeben erschienen …

 

… ist der …

Jubiläum FA

Der Winter-Feierabend 2o16,
literarisches Thema *HARMONIE*,
ist zu  meiner großen Freude bei mir angekommen.

Feierabend Winter 2o16

Liebe Fritzi,
ich erlaube mir, dir auf diesem Wege
zu dieser Jubiläumsausgabe herzlichst zu gratulieren.
Danke für all deine Bemühungen.
Danke für deine Geduld mit uns AutorInnen.
Geduld die du brauchst, aus vielerlei Gründen.
Allem voran deswegen, weil wir halt oftmals
den Einsendeschluss übersehen und du uns *nachlaufen* musst wegen unserer, noch nicht abgegebenen Beiträge.
Geduld auch weil hin und wieder an vorgegebenen Thema
*vorbei geschrieben* wird.
Manch andere Herausgeberin würde sagen *Thema verfehlt*.
Du liebe Fritzi schaust, so gut es geht,
dass du  alle Texte ins literarische Lot bringen kannst.
Danke für so vieles, – für so vieles von dem wir überhaupt nicht wissen, womit du dich herum zu schlagen hast,
bis die Literatureditionen in unseren Briefkästen landen.
Danke Fritzi, weil ich bei Jeder Ausgabe mit-schreiben darf.
Alles Gute dir meine Liebe weiterhin.
Allerbestes Gelingen für all deine literarischen Kreationen.
HERZ-lichst
Monika-Maria

danke

Mit folgenden Texten darf ich in dieser Ausgabe mit dabei sein:

Wer in Harmonie leben will,
darf sich nicht davor scheuen, im Leben gründlich aufzuräumen.

Körperliche Gesundheit und seelische Gesundheit sind Zwillinge,
sie wollen miteinander harmonieren.

Um ein harmonisches Leben führen zu können,
bedarf es hin und wieder klärenden Disharmonien,
so kann Heilung geschehen.
**************

Schubladisieren

Schublade auf und schnell wieder zu,
das geht so rasch, das geht im Nu,
Wünsche, Gefühle, auch das Leid,
ist so verschwunden für kurze Zeit.

Doch bei vollgestopften Laden,
ist das Leben schwer zu tragen,
Harmonie stellt sich nicht ein,
wenn in den Laden des Lebens Pein.

Darum sei mutig, tapfer, mache auf,
schau hin, handle, vertraue darauf,
dass unaufgeräumte Laden,
dir nicht nützen, sondern schaden.
*************

Ha(a)rmonie

Wenn Frauen mit den Haaren ringen,
gehört das zu den schlimmen Dingen.
Wenn diese gar zu Berge stehen,
sich auf gewünschte Art nicht drehen,
kann Frau nicht aus dem Hause gehen.
Sind die Haare fein in Form gebracht,
das Frauenherz schon wieder lacht.

© Monika-Maria Ehliah Windtner
November 2o15

Advertisements

4 Gedanken zu „… soeben erschienen …

  1. fritzi

    liebe monika,
    danke dir von herzen für die gratulation zum neunziger,
    worüber ich mich sehr, sehr freue!
    das ist wirklich schon eine beachtliche zahl!
    hab noch viel lesefreude, inspiration und ideen bei der lektüre,
    lg. fr.

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Grüß dich liebe Fritzi,
      danke für deine anerkennenden Worte.
      Ja Fritzi – das ist eine beachtliche Zahl
      und das ist wahrhaftig ein Grund zum feiern.
      Dir alles Gute und viel Schaffenskraft.
      Herzlichst
      M.M.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s