Himmelschlüssel – Schlüsselblume

Himmelschlüssel

Ich grüße dich du zarte Seele,
verneige mich vor dir.
Schließ mir die Tür zum Himmel auf,
ich danke dir dafür.

Will den Blick dorthin nun wenden,
will seh´n das große Glück.
Ist Frieden dort und keine Pein,
komm ich nicht mehr zurück.

© Monika-Maria Ehliah Windtner

Guten Morgen!

In unseren Gegenden hier sind diese
wunderbaren Blumenseelchen scheinbar
nur mehr äußerst selten anzutreffen.

Wie so viele Pflanzenarten
… ausgerottet …
weil anderes wichtiger war
und wertvoller erschien.

Mit lieben, herzlichen Grüßen
und den allerbesten Wünschen für uns alle!
Monika-Maria

Weisheit

Advertisements

15 Gedanken zu „Himmelschlüssel – Schlüsselblume

  1. Helga F.

    Liebe MM, ja die Schlüsselblumen sind so besonders zarte, schöne Geschöpfe, ich liebe ihren Duft. Schade, ich hätte Dir gern ein Foto geschenkt, hatte zu Ostern ein Straußenei mit Schlüsselblumen bemalt (Unter Innendekorationen findest Du es auf meiner HP.)
    Hier im Jagsttal gibt es bei uns noch viele dieser schönen Frühlingsboten und auch sonst eine in Frieden gelassene Naturlandschaft.
    Mit liebem Gruß
    Helga

    Antwort
  2. Flowermaid

    … Danke für die schönen Zeilen… diese Blumen sind ein fester Gast in meinem Großstadtgarten… herzliche Grüße an dich vom Blumenmädchen 😀

    Antwort
  3. gageier

    Hallo Monika hab einen schönen Mittwoch mit viel Sonnenschein leider ist es hier wieder am ´regnen hab viele liebe Grüße Klaus in Freundschaft

    Antwort
  4. ellilyrik

    Liebe Monika-Maria!
    Du findest immer so wunderschöne Worte! Danke dafür!
    Das sind wirklich bezaubernde Zeilen.
    Ich wohne mitten im Grünen und bei uns findet man noch die
    Schlüsselblume auch die Akkelei, usw…. Da bin ich sehr froh drum,
    obwohl diese „grüne Oase“ doch auch nahe an der Stadt
    siedelt.

    Hab noch einen angenehmen Tag.
    Alles Liebe und Gute für Dich.
    Herzlichst, Elke

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Liebe Elke ich grüße dich und danke dir
      für dein hier sein – für deine Worte.
      Oh, das ist fein.
      Die Menschen sin eben so unterschiedlich und die in den Gemeindeverwaltungen. Die einen wollen *grüne Oasen* und die anderen nur den *englischen Rasen*.
      Segen dir!
      M.M.

      Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Ich grüße dich …
      ich lebe auch auf dem Land…..
      zwar Stadtnähe aber dennoch ….
      bei uns wird sehr gewütet was den Umgang mit der Natur angeht …
      täglich werden gesunde, kräftige Bäume gefällt….. u.s.w. ………..
      ich verstehe das nicht ….

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s