*Fair Planet* – Ein Fest verändert!

 

Fair Planet im Volksgarten 3

Fair Planet, das Fest, das verändert, hat gestern in Linz stattgefunden. Veranstaltungsort war (Trommelwirbel) der Volksgarten. Ich  will bescheiden sein und schreibe im Volksgarten und nicht in *meinem* Volksgarten. Ich habe diesem, dem *Linzer Volksgarten* schon mehrere Gedichte zu den unterschiedlichsten Jahreszeiten gewidmet. Ich mag ihn. Ich gehe gerne hindurch, halte mich gerne darin auf und sehe gerne dem zu, was sich dort abspielt oder ereignet.
So war und ist meine Freude sehr groß darüber, dass das  menschenfreundliche, tierfreundliche, umweltfreundliche Fest eben genau dort  veranstaltet wurde und in Zukunft hoffentlich auch dort veranstaltet wird.

Lokapala- Harald Fair PlanetDie Veranstaltung gibt es nun schon etliche Jahre in Linz. Nicht jedes Jahr war ich dabei, aber doch einige Male. Schön war es immer. Doch dieses Jahr war alles anders.

Die Stimmung war angenehm wie nie zuvor. Es war ruhig, alle und alles vollkommen entspannt und es schien so, als würde wirklich alles wie am Schnürchen laufen.
Mein Herz ist voll Freude über die lieben FreundInnen die ich getroffen habe. Menschen mit denen ich seit Jahren durch die gemeinsame Arbeit verbunden bin. Es war so herrlich die Einigkeit, die Verbundenheit, die gemeinsamen Ziele zu erkennen, zu spüren. Wahrzunehmen gemeinsam stark zu sein. Stark zu sein zum Wohle aller!

Es gab so viele Menschen die sich miteinander unterhielten, froh und gelassen waren. Ebenso gab es tiefgreifende, wichtige und wertvolle Aktionen die richtungsweisend sind und es in Zukunft auch sein werden. Wichtige Petition gab es zu unterzeichnen und es konnte wichtige Aufklärungsarbeit zu brisanten Themen geleistet werden. Verschiedenste Themen die vielen Menschen näher gebracht werden konnten. Sie konnten von der Wichtigkeit dessen für unsere Zukunft und die Zukunft von Mutter Erde, dem gesamten Planeten begeistert und überzeugt werden. Dies alles in entspannter, freundschaftlicher, geselliger Atmosphäre.

So denke, so fühle ich, dass *Fair Planet* doch zum nach- und weiterdenken angeregt hat.
Dass es bei vielen Menschen nicht nur in den Köpfen angekommen ist, dass Veränderung notwendig ist, sondern auch in den Herzen. Ich wünsche mir, dass der Samen, die Samen die durch den unermüdlichen Einsatz von so vielen Menschen zum Wohle von Mensch, Tier und Natur gestreut wurden, auch aufgehen und reiche Frucht bringen mögen.

Danke an alle die zum Gelingen dieses so wichtigen Festes beigetragen haben!
In diesem Sinne freue ich mich auf Fair Planet 2o17!

© Monika-Maria Ehliah Windtner
5.6.2o16

Erde & Waser-Mandala-Herz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s