… eine neue Erfahrung …

AAAA

Ich bin heute schon leicht aufgeregt. In Kürze, also genau um zehn Uhr werde ich eine ganz neue Erfahrung machen dürfen. Meine Freundin (Deutsch- und Englischlehrerin) unterrichtet zwei asylwerbende Familien in Deutsch. Sie geht dazu direkt in das Haus dieser beiden Familien. Zwei Familien mit insgesamt drei Kindern im Alter zwischen zwei bis vier Jahren. Eine Familie kommt aus Syrien, die andere aus Afghanistan. Während meine Freundin die Eltern unterrichtet habe ich mich bereit erklärt, die Kinder zu beaufsichtigen und zu beschäftigen.
Was mich dabei erwarte wird? Werden mich diese Menschen willkommen heißen? Werden sie mich ablehnen?   Ich habe es in dieser Form auch noch nie mit Menschen zu tun gehabt, welche meine Sprache nicht verstehen und deren Sprache ich überhaupt nicht verstehe. Wir werden wohl in den ersten Stunden (nur) unsere Herzen sprechen lassen (müssen)…!
Jedenfalls habe ich als klitzekleine Mitbringsel für die Kinder kleine Salzteig-Herzen und für die Mütter jeweils ein Glas Erdbeer- und Orangenmarmelade. Gerne werde ich euch berichten.

Alles Liebe euch allen!
M.M.

blaue Blumen

Advertisements

8 Gedanken zu „… eine neue Erfahrung …

  1. Belana Hermine

    Ich finde wundervoll, wie Du Dich immer wieder neu neuen Herausforderungen stellst. Bin gespannt, wie Eure Kommunikation von Herz zu Herz funktioniert hat – bestimmt besser als erwartet 😉
    Sei gesegnet

    Antwort
  2. Emmi

    Eine wunderschöne Erfahrung, wie ich finde! Da kann nur das Herz und die Seele sprechen, manchmal mehr Wert wie die Worte! Dein Mitbringsel wird sicherlich schon die erste „Hürde“ fallen lassen!
    Ich finde wirklich sehr schön und habe wirklich auch schon selbst überlegt, tätig zu werden!
    Freue mich schon sehr auf Deinen Bericht!
    Herzlichst, Emmi!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s