Arzttermin vereinbaren

Sprechstundenhilfe

Gestern, ich rief bei einem Arzt an um, einen Termin zu erbitten. Die Sprechstundehilfe sagte zu mir: *Eigentlich sind wir in Urlaub. Außerdem kann ich ihnen erst für Ende September einen Termin anbieten.* Mit so einer Auskunft hatte ich nicht gerechnet, so war ich kurz sprachlos. *Haben sie Schmerzen? Fragte mich die nette Dame. *Ja*, war meine Antwort und ihre:
* Das tut mir leid. Nehmen sie den Termin im September trotzdem?* Ich bejahte. Das Gespräch war beendet.
Ich musste meine Gedanken, meine Gefühle ordnen und setzte mich auf die Couch.
Einige Minuten später läutete mein Telefon. Die Sprechstundenhilfe rief an und sagte: *Ich habe mit dem Herrn Doktor gesprochen, er sagt, sie sollen sofort kommen er nimmt sie dran!* Meine Überraschung war groß, meine Freude und Dankbarkeit noch größer.* DANKE!!!

Ich grüße euch alle ….
Monika-Maria

Advertisements

20 Gedanken zu „Arzttermin vereinbaren

  1. wolkenbeobachterin

    Soweit ich weiß, ist ein Arzt verpflichtet einen Patienten zu behandeln bei Schmerzen, wenn dieser sowieso Patient ist. Vermutlich ist Deiner Sprechstundenhilfe der Urlaub dringend nötig und sie freut sich schon so darauf, dass sie darüber alles andere vergessen hat – fast! Nun bekommst Du dennoch den Termin, wünsche Dir gute Besserung.

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Ja du hast Recht.
      ABER – es war ein Neurologe zu dem ich vom Hausarzt überwiesen wurde.
      Weil ein Verdacht auf CTS besteht musste eine Messung der Nervenstroeme in beiden Händen vorgenommen werden. Diese Diagnose vom Hausarzt gestellt hat sich nun auch bestätigt.
      Der Neurologe war aber auch gleich so nett und hat mir eine einstweilige passende Medikamententherapie verordnet, damit die Schmerzen aufhoeren.
      Am Montag habe ich bereits einen Termin bei dem Unfall-Orthopäden meines Vertrauens.
      Also – alles in allem bin ich mehr als zufrieden.
      Alles Liebe dir!
      M.M.

      Antwort
  2. fritzi

    manchmal gibts auch „menschlichkeiten“,
    wenn auch im 2. anlauf,
    daher daumen hoch
    und alles liebe und gute für dich monika maria,
    lg. fr.

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Stimmt liebe Fritzi – DAUMEN HOCH!
      Danke für dein hier sein und danke für dein dich einlassen.
      Auch herzlichen Dank für deine Wünsche!
      Herzlichst von mir an dich – von mir an euch!
      M.M.

      Antwort
  3. Dieter

    Vielleicht ist ihr erst nach dem Telefonat aufgefallen wie unmöglich sie sich benommen hat, oder aber der Arzt hat das Gespräch mitbekommen.

    Ich Versuche dabei immer das Positive im Auge zu behalten, wir sind alle nur Menschen mit mehr oder weniger Fehler und nur selten hat jemand persönlich etwas gegen mich.

    VG Dieter

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Also Dieter ich habe ja nicht damit gerechnet innerhalb der nächsten zwei, drei Wochen einen Termin zu bekommen. Es ging um eine Nerven-Messung wegen CTS der linken Hand.
      Aber mit so einem Ausgang hätte ich dann niemals gerechnet. Aber ich bin froh und konnte so
      heute schon einen Termin bei meinen Orthopäden zur Weiterbehandlung vereinbaren. Der übrigens schon am kommenden Montag sein wird.

      Ich freue mich. Segen dir und Herzensgrüße
      M.M.

      Antwort
  4. wildgans

    Bei uns kann man in solchen Fällen in die Uniklinik fahren, da werken dann Assistenzärzte, die sich ausprobieren. Aber es hilft! Auch meine gute Zahnärztin hat so angefangen und erzählt öfter davon.

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      …. manchmal ist es eben nicht einfach an einen Arzt zu kommen. Bei uns in Oesterreich werden die Patienten angehalten bevor sie in das Krankenhaus gehen, einen Facharzt aufzusuchen. Natürlich nicht in allen Fällen. Es hatte sich nämlich eingebürgert, dass die Leute gleich ins Krankenhaus gingen, diese sind ohnehin schon restlos überfordert mit der Anzahl der Patienten und so sollten etwaige *Kleinigkeiten* von den Ärzten außerhalb behandelt werden. Ich finde das gut so!
      Liebe Grüße
      M.M.

      Antwort
  5. teekay1st

    So ging es mir kürzlich mit einem Zahnarzttermin wie mir ein Stück Zahn weggebrochen ist. Freitag! Ich hatte keine Chance. Meinen Haus-Zahnarzt gab es nicht mehr und die anderen nehmen einfach keine Patienten mehr an. Wegen Reichtum geschlossen… Ich musste dann zum zahnärztlichen Notdienst Samstag Nachmittag. Ich habe immer noch keinen Zahnarzt… selbst als Privatpatient! Ich habe jetzt meine Krankenkasse informiert…

    Antwort
      1. teekay1st

        Danke. Wenn ich mehr Zeit dafür hätte, wär’s sicherlich auch einfacher. Aber wie immer, ich bin zuversichtlich!
        LG
        Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s