…. weil kein Weg ist zu lange …

auf dem Weg zwischen Bad Goisern und Hallsatt

Kein Weg ist zu lange,
wenn das Herz ist so bange.
Hab dich lang nicht gesehen,
deshalb will ich jetzt gehen.

Weil, kein Weg ist zu lange,
wenn das Herz ist so bange …

Spring über Stock über Stein,
geh in den Wald jetzt hinein.
Meine Seele sie weint,
wir sind nicht mehr vereint.

Weil, kein Weg ist zu lange,
wenn das Herz ist so bange …

Ich geh einfach dahin,
unbekannt, wo ich bin.
Denk an gemeinsamen Weg,
über manch schönen Steg.

Weil, kein Weg ist zu lange,
wenn das Herz ist so bange …

Ganz bei dir ist mein Herz,
plötzlich fühl ich den Schmerz.
Dieser Schmerz macht sich breit,
denk an vergangene Zeit.

Weil, kein Weg ist zu lange,
wenn das Herz ist so bange …

Doch dann bin ich erwacht
und ich habe gelacht.
Weil ich gehe kein Stück,
will dich nie mehr zurück.

© Monika-Maria Ehliah Windtner

********

Gute Nacht ihr Lieben @lle!
Segen!
Monika-Maria

Advertisements

13 Gedanken zu „…. weil kein Weg ist zu lange …

    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Good Morning!
      Thank you for your sympathy.
      The separation was ten years ago
      and I am no longer sad.
      Everything is good as it is now and is
      Peace and joy in my life.
      Our marriage required twenty-five years.
      Every day I was hoping that everything will be fine
      and harmonious – but was not feasible.
      Much love, much blessing and I thank you for being here
      in my thoughts Empire!
      Monika-Maria

      Antwort
  1. Marina Kaiser

    Du Liebe,
    ich schicke Segen und LIEBEvolle Gedanken – mögen sie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft hinein strahlen .
    Ganz herzlich grüßt dich
    MarINa 🙂 ❤

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Liebste MarINa ich grüße dich
      und sage* Danke*:
      Ich mag dieses Gedicht sehr.
      Die Trennung ist nun genau zehn Jahre her und
      ich bin jeden Tag glücklich darüber,
      dass ich nun in Frieden und Harmonie leben darf.
      Segen dir und eine Herzensumarmung.
      M.M.

      Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Thomas ich grüße dich – danke dir für
      dein hier sein, deine Worte.
      Ich freue mich einfach sehr –
      wenn meine Worte in den Herzen der Menschen ankommen.
      Hab es gut – sehr gut.
      Segen!
      M.M.

      Antwort
      1. teekay1st

        Wie lieb von Dir. Das ist gar nicht so viel. Ein paar Glücksmomente, so wie dieser jetzt gerade, in dem ich mit so lieben Menschen Kontakt habe und ein pochendes, liebendes Herz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s