Gedicht zum Monat

Abendstimmung über abgeernteten Feldern

Die Felder sie sind abgeerntet,
die Früchte großteils schon verwertet.
Die Sonne golden – aber warm,
im Herbst wird unser Herz nicht arm.

© Monika-Maria Ehliah Windtner
1. September 2o16

In Gedanken
sende euch alles das,
was ihr braucht um glücklich zu sein.

Mit ganz vielen lieben Grüßen
Monika-Maria

Advertisements

9 Gedanken zu „Gedicht zum Monat

  1. lydiaflechl

    Liebe MM!
    Und wieder hast Du so tolle begrüßungsworte für das neue Monat ins Netz gestellt.
    Danke dafür.
    Ich wünsche Dir einen gesegneten Monat und sende Dir viele Grüße
    Lydia

    Antwort
  2. teekay1st

    Ein schönes Gedicht… im Herbst sollten wir selbst versuchen, dass unser Herz warm wird. Wertschätzung gegenüber anderen, anderen eine Freude machen sind gute Zutaten…
    Liebe Grüsse
    Thomas

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s