Versteinerte Gesichter

esel_I

Das Foto von diesem frohen Eselchen,
hat mein Bruder
Uwe Christian Ganglmair
gemacht.

****

Wenn ich in der Menschen Gesichter schaue,
meinen Augen ich kaum traue.
Sie blicken grimmig, so ernst in die Welt,
kein Lächeln die menschlichen Züge erhellt.

Das Gesicht ist versteinert – versteinert das Herz,
sie tragen in sich einen bitteren Schmerz.
Sie krallen sich rein, sie halten sich fest,
bedenken wohl nicht, dass alles ändern sich lässt.

© Monika-Maria Ehliah Windtner
4.11.2o16

***

Ich schicke zu euch allen herzlich – innige Wochenendgrüße
und ganz viel Segen!
Monika-Maria

Advertisements

17 Gedanken zu „Versteinerte Gesichter

  1. Holda Stern - Sabina

    Ach, schau einfach nicht hin, wenn die Menschen grimmig dreingucken … so mach ich es und lasse mir mein Lächeln nicht stehlen … und hin und wieder lächelt jemand zurück, doch schön! Liebe Grüße!

    Antwort
  2. Helga F.

    Oh, was für ein süßes Eselsbild.Ich liebe die Langohren so sehr ihre samtweichen Nüstern….hab schon lange keine mehr gestreichelt.
    Manche Menschen haben ihre Lebensfreude und Hoffnung verloren, ich lächle denen besonders gern im vorbeigehen zu und sende ihnen einen Lichtstrahl.
    Mit liebem Gruß
    Helga

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Danke liebe Helga!
      Ja so ist es.
      Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht,
      das manche Menschen in ihrer Verdrossenheit
      sogar aggressiv reagieren auf Nettigkeiten und Freundlichkeiten.
      Herzliche Segensgrüße
      Monika-Maria

      Antwort
  3. fritzi

    liebe monika maria,
    danke an uwe für das entzückende foto,
    ich liebe eseln!!!
    ich war einmal in gut aiderbichl von 6 an der zahl umzingelt,
    weil ich ein „pappi“ dabei hatte,
    dabei hatte mich michael aufhauser von mir ungesehen, beobachtet,
    später kam er auf mich zu und sprach mich an:
    „ich hab sie beobachtet als wie ein fels in der brandung mitten drin waren“ …
    dort wird man gesehen,
    wie man mit tieren umgeht usw.
    jemand anderer an meiner stelle hätte panik bekommen,
    aber ich habe herzhaft gelacht,
    weil ich von allen seiten geschubst wurde,
    denn die einfachen zuckerfreien keks waren ja sooooooooooo gut!
    jedenfalls ist eine beleidigung für den esel,
    einen menschen so zu nennen,
    denn diese langohren sind ja sowas von klug!
    lg. fr.

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Liebe Fritzi ich grüße dich und danke dir für dein Kompliment
      an den Fotografen.
      Ich kann gut nachempfinden wie du inmitten dieser Tierchen standhalten musstest.
      Wenn die von allen Seiten schubsen kann man leicht das Gleichgewicht verlieren.
      In Arbesbach habe ich so eine Situation einmal mit Ziegen erlebt.
      Ja Fritzi und an der Klugheit der Tiere gibt es bei Gott nichts zu zweifeln.
      Liebe Grüße dir und ich hoffe du bist nicht im Dauer-Einsatz
      Liebe Grüße zu euch
      M.M.

      Antwort
      1. fritzi

        liebe monika maria,
        ja mit den „stürmischen“ geißlein habe ich auch in aiderbichl einen sturz hingezaubert,
        ich mag ja auch die ziegen, bei uns „goaß“ gerne,
        so hatte ich für sie was dabei,
        die haben mich vielleicht verfolgt,
        eine ist dann von rückwärts auf meinen buckel,
        sie ist auf meinen anorak natürlich ausgerutscht
        und in meinen jackentaschen hängengeblieben,
        die folge war,
        daß wir beiden am boden gelandet sind …

        danke für dein sms,
        aber bitte doch gerne,
        viel lesefreude für deinen papa,
        lg. fr.

      2. Monika-Maria Ehliah Autor

        …. Fritzi und die siebzig Geißlein … so lieb sind unsere tierlichen Freunde …. danke dass du für sie ein großes Herz hast.
        Danke der FA & Co ist unterwegs nach Ebensee
        GLG M.M.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s