Gedicht zum Monat

Pilz

Novemberbilder

Im Wald untern dem Baum,
so mancher Pilz in seinem Traum.
An den wilden Rosen,
Wassertropfen gleich Mimosen.
Über pures Gold gehe ich mit meinen Füßen,
so will der November herzlich grüßen

© Monika-Maria Ehliah Windtner
15.11.2o16

****
Ich sende viele liebe Grüße hinaus in die Welt
verbunden mit den besten Wünschen und Segen!
möge es uns gelingen die Tage,
die Zeit, das Leben zu genießen:
Erkennen zu dürfen welch,
wundervolle Geschenke uns zuteil werden.
natürlich sind auch Geschenke dabei, hin und wieder,
welche unser Herz betrüben,
so wünsche ich uns die Gnade erkennen zu können,
welche Botschaft sich dahinter verbirgt, denn:
Jede Krise birgt eine Chance!

Herzlichst
Monika-Maria

Advertisements

2 Gedanken zu „Gedicht zum Monat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s