Dankbarkeit sei uns Begleiter

Geburt des Lichtes

Am Dienstag habe ich hier berichtet, dass ich einen Termin wahr zu nehmen habe, der mir Angst macht. Es war eine Untersuchung im Krankenhaus. Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Linz – Augenambulanz. Es fiel mir nicht leicht dort hinzugehen. Erinnerungen an 2oo6 als ich meinen absoluten seelischen und gesundheitlichen Zusammenbruch hatte, wurde ich auch dorthin eingeliefert. Es folgen fünf Operationen und ein Krankenhausaufenthalt von insgesamt sieben Monaten – mit kurzfristigen Unterbrechungen.
Ich darf behaupten, dass mir damals ein zweites Leben geschenkt wurde.
Dennoch nahm ich so vieles was damals beängstigend und traumatisch war, vorgestern wahr. Es war für mich sehr beängstigend –auch auf Hinblick Richtung Diagnose.
Alles in allem war ich fast fünf Stunden in dieser Ambulanz. So vieles war mir vertraut. Vieles ist neu. Einige von den Ärzten kannte ich noch von damals. Ebenso viele von den Sekretärinnen, Krankenschwestern, Pflegepersonal. Einige von ihnen erinnerten sich auch an mich – begrüßten mich – freuten sich mich zu sehen – und auch darüber dass es mir gut geht. Auch ich freute mich – sie zu sehen. Freundlich, gelassen, Ruhe herrscht in dieser Abteilung. Doch das Wichtigste, ist die absolute Fachkompetenz. Fachkompetenz vom Chefarzt bis hin zu den Sekretärinnen in der Anmeldung.

Als ich so gegen sechzehn Uhr das Krankenhaus verließ, war mir leicht ums Herz. Ich freue mich nicht nur für mich, sondern auch für die vielen Menschen denen in dieser Abteilung geholfen wird bei Augen- und Sehproblemen jeder Art. Wenn ich dem Arzt oder der Ärztin dort gegenüber sitze, habe ich das Gefühl, als wäre ich die einzige Patientin die untersucht und behandelt werden muss. Kein Stress, keine Hektik, Kompetenz, Besonnenheit, Menschlichkeit. Dankbarkeit erfüllt mein Herz.

Es gibt so unzählig viele Anlässe um dankbar zu sein … wenn es auch oftmals Sorgen gibt im Leben. Wichtig ist, dass sich alles  wandelt und zum Besten fügt. Wagen wir die not-wendigen Schritte und tun wir, was getan werden muss – auch wenn es manchmal schwer, oder sehr schwer fällt.

Segen und Heilung hin zur Heil-Werdung sei mit uns.
HERZ-lichst
Monika-Maria

Advertisements

29 Gedanken zu „Dankbarkeit sei uns Begleiter

  1. karlswortbilder

    wie schön für dich liebe Monika Maria.
    Ich gehe jedes Monat in die Augenambulanz Netzhautabulanz bekomme Injektionen ins Auge dann wieder Kontrolle u.s.w. alles seit 4 Jahrenbin immer froh wenn ich draußen bin, hatte schon zwei Augen OPs

    lg
    karl

    Antwort
  2. lydiaflechl

    Liebe MM!
    ich freue mich für Dich, dass alles Gut ist, und danke für Deine Worte und Gedanken.
    Ich wünsche Dir eine gesegnete Adventzeit und sende Dir und den Deinen viele Grüße
    Lydia

    Antwort
  3. racheles-welt

    Das freut mich sehr zu hören! Ich habe auch eine Augen-Geschichte hinter mir und mir ging es kürzlich bei meinem lang vor mir hergeschobenen Kontrolltermin ähnlich.
    Man kann für Gesundheit wirklich dankbar sein – und für ein gut funktionierendes Gesundheitssystem.
    Liebe Grüße!

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Danke dir sehr und so ist es wirklich!
      JA – ich bin dankbar!
      ****
      Ich wünsche dir von Herzen – ebenso all deinen Lieben,
      eine gute, gesegnete, erfreuliche, harmonische Zeit
      auf dem Weg zur Weihnacht.
      Allem voran allerbeste Gesundheit, Freude, Herzensfrieden,
      Glück und ein Herz das frei von Sorge ist.
      Segen und Wohlergehen sei in deinem Hause.
      HERZ-lichst
      M.M.

      Antwort
  4. Marina Kaiser

    WIE SCHÖN, liebe Monika-Maria, dass dir nun leichter ums Herz ist, und dass du es dort so gut getroffen hast. Ich bin mit dir froh!!! 🙂
    Weiterhin einen gesegneten Adventsweg wünscht dir und allen Lieben hier und bei dir
    von Herzen MarINa ❤ 🙂

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Von Herzen ein aufrichtiges danke sehr!
      Ich wünsche dir und all deinen Lieben
      nur das was euch glück-selig macht, allem voran
      allerbeste Gesundheit.
      Segen und liebe Grüße aus dem Bezirk Linz Land.
      HERZ-lichst
      M.M.

      Antwort
  5. Birgit

    Ich schicke dir mal eine Umarmung. Von solchen Augenblicke kann ich auch berichten. Es macht einem so einige Wege, viel leichter, wenn man weiß, man ist in den richtigen Händen. Auch ich war damals so froh, dass es eben diese Menschen gab. Wünsche dir einen schönen Tag und freue mich, dass es dir gut geht.

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Danke dir sehr liebe Birgit.
      Deine Worte sind wahr und wirklich.
      Durch ein achtsames mit-einander kann so manche Situation leichter
      gemeistert und ertragen werden. Zu wissen, medizinisch
      in den allerbesten Händen zu sein ist eine sehr, sehr große Erleichterung.
      Ich bin unendlich dankbar dafür.
      Segen dir und all deinen Lieben – inklusive Zaubermaus.
      Herzlichst
      M.M.

      Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Lieber Lu,
      ich grüße dich und danke dir für dein hier sein,
      für deine Worte und sende dir herzliche Grüße
      zur Mittagszeit! Alles Liebe und Gute für dich
      und für all jene die du im Herzen trägst.
      Segen – Wohlergehen – Gesundheit.
      Herzlichst
      M.M.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s