… hin zur Wintersonnenwende …

Mariazell von Fritzi

Die Zeit des Advents. warten auf das Christuskind, warten auf
*das Licht der Welt*. Die heilige, geweihte Zeit und genau in diesen Tagen erreicht die Dunkelheit ihren Höhepunkt.
Am 21.12. zur Wintersonnenwende wird dies sein.
Damit wir uns aus vollem Herzen und mit ganzer Seele eben auf das Licht und auf die Geburt des Lichtes, der Liebe, vorbereiten und freuen können.

Mystisch und geheimnisvoll sind die Tage, aber vermehrt noch die Nächte. Das sollen wir nützen um uns auf die Geheimnisse der Weihnacht zu besinnen.

Aber es ist auch eine gute Gelegenheit sich auf die Suche nach den uns innewohnenden Geheimnissen zu machen. Um in uns hinein zu hören, zu lauschen und dem Geheimnis unseres Lebens zu erkunden. Segen sei mit uns allen, heute, morgen und immerdar!

Ich wünsche uns allen viele Gnadengeschenke auf den Weg hin zur heiligen Nacht und die Fähigkeit diese auch zu sehen und zu ER-kennen.

Mit lieben Grüßen und den besten Wünschen
Monika-Maria

Advertisements

2 Gedanken zu „… hin zur Wintersonnenwende …

  1. fritzi

    liebe monika maria,
    wie leuchtend doch der stern mit grünen hintergrund wirkt,
    danke für diesen ehrwürdigen platz und für deine innige freude daran,
    besinnliche tag noch,
    du fleißiges bienchen …
    lg. fr.

    Antwort
    1. Monika-Maria Ehliah Autor

      Liebe Fritzi ich grüße dich
      und danke dir für deinen vorweihnachtlichen Besuch.
      Es ist mir eine Freude, wenn auch die dir *Platzierung* deines feinen Geschenkes gefällt.
      Danke dir – danke euch und Herzensgrüße
      M.M.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s