Archiv für den Tag 1. Januar 2017

Im Lichte der Engel

angel_light_II

Foto-Kunst: Uwe Christian Ganglmair
Danke Uwe für das zur Verfügung stellen des Fotos
und deiner Kunst-Werke

****

Wünsche für das neue Jahr:

Z eiten die in freudiger Erinnerung bleiben
W ege und Lösungen die Erfolge schreiben
E rlebnisse die das Leben froh machen
I mmer wieder Vertrauen und inniges Lachen
T reue und Menschen die dich lieben
A ufgaben und Pflichten auch mal beiseiteschieben
U nbehagen möge fern von dir bleiben
S egen in deinem Hause soll Geschichte schreiben
E rnten und säen auf der Waage im Gleichgewicht
N eue Ideen sollen strahlen im geerdeten Licht
D anken und bitten sei dir stets gegeben
S omit ist im Ausgleich ein gelingendes Leben
I m Herzen bewahre dir Hoffnung und Mut
E s ist wertvoll und tut der Seele gut
B esinnung und Ruhe zu jeder Zeit
Z udem auch Liebe und Heiterkeit
E in neues Jahr – es wird uns lieben
H errlich es werden neue Kapitel geschrieben
N euanfang ist uns beschieden

© Monika-Maria Ehliah Windtner
1.1.2o17

Mit lieben Grüßen und den besten Wünschen für dich – für dich – für uns…
M.M.

Advertisements

… Biblisches zum Jahresbeginn

Jesus

Jesus spricht: Vertraue auf mich!

Du bist kein Sünder, klein und verloren,
ich, Jesus, habe dich zum Lichte erkoren;
ich sage dir, sei frei, tritt an dein Erbe,
denn du bist nun mal, das Salz dieser Erde.

Komm her, wenn dein Leben mühevoll ist,
auch wenn du traurig, krank oder wütend bist;
ich geb dir die Freude und ewiges Leben,
Liebe im Herzen – danach sollst du streben.

Geh hinaus in die Welt – verkünde die Lehre,
tu Gleiches und mehr, ich seh´ dies als Ehre;
sei mutig, tapfer und bleibe mir treu,
denn ich mache, dein Leben jeden Tag neu.

Worum du mich bittest, ich will es dir schenken,
wenn die Zeit dazu reif, werde ich alles lenken;
ich rufe dich täglich bei deinem Namen,
lege dir Hoffnung ins Herz, wie einen Samen.

Die Haare auf deinem Haupte, ich hab sie gezählt
und weiß auch immer, wenn dir was fehlt;
erfreu dich mein Kind, liebe, lache und werde,
denn du bist so leuchtend, wie die Stadt auf dem Berge.

Zu keiner Zeit, werde ich dich vergessen,
kannst die Liebe zu dir, am Evangelium messen;
so war es schon gestern, heute und morgen,
glaub fest an mich, denn du bist geborgen.

Monika-Maria Ehliah Windtner
****

Vielleicht magst du mich
auch HIER besuchen!

Freut mich sehr!
Herzensgruß Monika-Maria

Gedanken zum neuen Jahr von Peter Rosegger

Kleeblat- Holunder

Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass
Ein bisschen mehr Wahrheit – das wäre was

Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh
Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du
Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln – das wäre gut

In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht
Und viel mehr Blumen, solange es geht
Nicht erst an Gräbern – da blühn sie zu spät

Ziel sei der Friede des Herzens
Besseres weiß ich nicht

2o17

Guten Morgen an diesem wundervollen Neujahrs-Tag
…. von Herz zu Herz …
M.M.