Archiv der Kategorie: Engel

Walpurgisfest

B1

Die weisen Frauen

Auf den Wiesen, in den Auen,
tanzen heut die weisen Frauen.
Bei der Walpurgis-Konferenz,
wir gefeiert – auch der Lenz.

Wald und Wiesen, Stein und mehr,
der Erde, Luft und Flammenmeer.
Wird gebetet, wird gesegnet,
Herze hier dem Herz begegnet.

Respekt vor dem, was uns gegeben,
Hochachtung vor allem Leben.
Sonne, Mond und auch die Sterne,
feiern mit in weiter Ferne.

© Monika-Maria Ehliah Windtner
3o.4.2o17

Spirituelle Lieder, heilsames singen … chanten, Mantras und viel mehr ….

music-notes-24950__340

Zu einem außerplanmäßigen Singabend lud gestern meine Freundin Marianne ein. Ja, und ich durfte dabei sein. Es waren Sternsunden für Herz und Seele. Es war keine *bestehende* Sing-Gruppe von Personen, sondern wir waren bunt *zusammengewürfelt* aus verschiedensten Singkreisen.  Nun es war einfach wundervoll und wir waren und sind begeistert. Meine Singkreisleiterin sagt immer:
*Wir singen bis die Seele fliegt*.
Nun und so war es auch gestern. Innerhalb kurzer Zeit waren wir gut aufeinander ab- und eingestimmt und unsere Herzen glühten vor Freude. Es waren Begegnungen der Herzen, wahre Herzenswärme und tiefe V-ER-bundenheit war spürbar.

Nun mit diesem Einstiegslied 
ist es wahrlich leicht Innigkeit und V-ER-bundenheit zueinander zu fühlen. Viele weitere wundervolle Lieder folgten und die heilsamen Gesängen bahnten sich den Weg …. hinaus in die Welt.

Segengrüße und Herzenswünsche für dich, für dich, für dich, für ALLE!
… von Herz zu Herz …
Monika-Maria

Nachträglich zum: “Tag des Buches”

Buch

Mein Lebensbuch

Mein Hoffen, Sehen auch mein Lieben,
ward einst in dieses Buch geschrieben.
Bei der hohen Himmelskonferenz,
erfüllt sich Gottes Konsequenz.

Weit über unserm Himmelszelt,
wird ewiglich regiert die Welt.
Mein Hoffen, Sehen auch mein Lieben,
ward einst in dieses Buch geschrieben.

Beim Engelrat und lichten Sternen,
entscheidet sich der Seelen lernen.
Geschrieben wird ins Buch des Lebens,
kein Mensch auf Erden lebt vergebens.

Mein Hoffen, Sehen auch mein Lieben,
ward einst in dieses Buch geschrieben.
Wer für die Erde auserkoren,
der wird in dieser Welt geboren.

Der Same der war jetzt gelegt,
was mich in dieser Welt bewegt.
Mein Hoffen, Sehen auch mein Lieben,
ward einst in dieses Buch geschrieben.

Der erste Schrei, er war getan,
im Sommer fing mein Leben an.
Mein Lebensplan er war erstellt,
geboren war ich in der Welt.

Mein Hoffen, Sehen auch mein Lieben,
ward einst in dieses Buch geschrieben…

© Monika-Maria Ehliah Windtner

****
Für uns alle nur das Beste.
Viele freudvolle, gesegnete, frohe, angenehme,
mutmachende, wertschätzende Erlebnisse.
Seid lieb gegrüßt aus meinem Gedanken-Reich.
Monika-Maria