Archiv der Kategorie: Engel

9.12.17 Reimplauderei zum Advent

DSCN0558

Am Weihnachtsweg im Tannenwald
dort glänzen gold´ne Sterne,
und jeder Stern im Tannenwald
zeigt an:  „Weihnacht ist nicht mehr ferne.“

© Monika-Maria Ehliah Windtner
9.12.17

***
Segen und Freude
in bester Gesundheit!
Monika-Maria

Advertisements

8.12.17 Reimplauderei zum Advent

Christkindlmarkt 2014

Heute genieße ich den Feiertag,
weil ich so gerne feiern mag.
Werd´ all das tun was mich beglückt
und das vergessen was bedrückt.

© Monika-Maria Ehliah Windtner
8.12.17

Mit ganz viel Segen und
Herzensgrüßen zu euch
hinaus in die Welt.
Monika-Maria

Danke für die wundervolle Hilfe

Auto

Unser Auto ließ sich nicht starten. Deswegen überlegte ich, wie ich das wohl anstellen sollte, dass das Auto in die Werkstätte unseres Vertrauens kommt. Zu allererst dachte ich, dass ich wohl den Automobilclub bei dem ich Mitglied bin um Pannenhilfe bitten werden. Obwohl ich keine Fachfrau bin, wusste ich, dass es sich bei dem technischen Problem unseres Autos nur um eine Kleinigkeit handeln würde. Deswegen beschloss ich, nicht die Pannenhilfe, sondern in unsere Werkstätte in der wir jahrzehntelang Kunde sind anzurufen. So tat ich dies gestern gegen Abend. Ich schilderte dem Betriebsinhaber das Problem und fragte wie ich denn das jetzt handhaben soll und dass es vielleicht doch am besten wäre, das Auto mit dem Abschleppdienst in die Werkstätte nach Enns transportieren zu lassen. Seine Antwort war. „Ach das wäre doch Blödsinn, so ein Aufwand. Ich werde versuchen gleich morgen das zu erledigen. Ich bin zwar morgen nicht in der Firma, aber ich werde wenn es sich ausgeht einen Mitarbeiter bei dir vorbei schicken. Das Problem erledigen wir vor Ort. So können wir dir dieses Prozedere erleichtern. Es kann aber auch sein, dass wir es morgen nicht schaffen, weil einer meiner Mitarbeiter Urlaub hat.“ Ich erklärte, dass es für mich auch vollkommen in Ordnung sein, wenn das am Montag erledigt wird, ich bin einfach glücklich dass dies so unproblematisch erledigt werden wird.
Im Grunde dachte ich heute kaum mehr an die Reparatur am Auto, weil ich glaubte, dass heute gewiss in der Werkstätte die Zeit dazu fehlen würde.
Do als ich kurz nach Mittag mit Tobi das Haus verlassen wollte, läutete mein Telefon.
„Grüß Gott! Wegen ihrem Auto rufe ich an, weil der Chef gesagt hat, dass es nicht anspringt. Ich würde das gerne reparieren. “ Ja das stimmt, wann kommen sie denn zu mir, war meine Antwort. „Ich komme nicht, ich stehe schon auf ihrem Parkplatz ich brauche nur mehr den Schlüssel.“ Also ich war total überrascht und hoch erfreut. In weniger als einer viertel Stunde war alles erledigt. Ich habe mich bei diesem kompetenten Herrn wahrhaftig herzhaft bedankt, darauf sagte er zu mir. „Der Chef hat gesagt, ich soll ihnen liebe Grüße ausrichten und für sie macht er das doch gerne.“ Das ist eine Freude. Manchmal bin ich wirklich überrascht, wie liebenswürdig und einfach sich manche Dinge lösen lassen. Wunderbar, danke, danke, danke.

Mit lieben Grüßen hinaus in die Welt.
Monika-Maria