Archiv der Kategorie: Gedichte

Hinein in den Wald

goldenes Licht

Foto: Uwe Christian Ganglmair

*****

Ich geh heut in den Wald hinein
um einmal ganz allein zu sein.
Der Wald hat vieles mir zu sagen,
ich muss danach erst gar nicht fragen.

Ein Käuzchen dort auf einem Baum,
sein rufen leis – man hört es kaum.
Das Atmen der Bäume nehme ich wahr,
das Glucksen vom Bächlein ist so nah.

Die Blätter rauschen, obwohl kein Wind,
sie sagen mir: *Hör unsre Botschaft mein Kind!*
Der schwere Duft von Erde und Moos,
umschmeichelt mein sein grenzenlos.

In den Baumkronen der Sonne Licht,
sie, meiner Seele die Wärme verspricht.
Der Wald gibt Kraft und reinigt den Geist,
ein Besuch dort uns wohl Gutes verheißt.

© Monika-Maria Ehliah Windtner

Ich wünsche uns allen eine gute,
reich gesegnete Zeit
im Lichte der Liebe!
Herzlichst
Monika-Maria

Advertisements

… vom Spaziergang mitgebracht …

Brennesselwald1

Die Brennnessel

Unkraut wird sie gar oft genannt,
doch wer dies sagt, hat sie verkannt.
Sie nimmt den Menschen etliche Schmerzen,
drum lass sie auch in dein Herzen wachsen.
© Monika-Maria Ehliah Windtner

****

An einen regelrechten *Brennesselwald* sind wir vorbei gekommen. So herrlich anzusehen, dass ich ein Foto davon gemacht habe.
Den Vierzeiler über die Brennessel,
habe ich für das Poetentreffen 2o15 geschrieben.
Das literarische Thema lautete:
*Kräuter*.

Segen sei immer und überall.
Herzlichste Grüße in diesen stimmungsvollen Abend.
Monika-Maria

Sommers Abschied

Drachen

Der Sommer (ver)-neiget sich

Die Hagebutten leuchten Rot
Kürbisse gibt´s in Massen,
der Holler ist der Vögel Brot
sie woll´n davon nicht lassen.

Die Äste von dem Zwetschkenbaum
die neigen sich zur Erde,
am Haselstrauch ein weißer Flaum,
weil es nun Herbst schon werde.

Die Apfelbäckchen kugelrund
woll´n Appetit uns machen,
der Nussbaum tut es allen kund
es steigen bald die Drachen.

© Monika-Maria Ehliah Windtner

****

Habt einen gemütlichen, kuscheligen,
herzerwärmenden Abend.
Segen!
Monika-Maria