Archiv der Kategorie: SchreibRaum

… den Aufbruch wagen …

Pilgern von Uwe 3

Gedanken zum Aufbruch

Pilgerin Belana Hermine hat in ihren heutigen Beitrag zum Thema *Raunächte*, den Aufbruch gewählt.

… ich halte Rückschau zum Thema, erinnere mich, dass ich im Jahr 2o11 zu genau diesem Thema für den *Feierabend* geschrieben habe …

Aufbruch, aufbrechen, sich auf den Weg machen, den äußerem oder dem inneren, egal – jedenfalls ist es so, dass der Mensch, welcher bereit ist im Leben spirituell voran zu schreiten, immer wieder gefordert ist den Aufbruch zu wagen. Es ist klar ersichtlich, dass seit meinen aufgeschriebenen Gedanken schon vier Jahre vergangen sind, aber dass es an Aktualität nichts, aber auch gar nichts verloren hat. Die Bereiche in denen Aufbruch not-wendig ist haben sich geändert. In manchen Bereichen ist der Aufbruch noch nicht zufriedenstellend geglückt. Nue versuche und Bemühungen stehen an. Nicht auf der Stelle treten, weiter gehen, sich weiter entwickeln, voran, voran.

Da kommt mir der alte Pilgergruß, Ultreia! In den Sinn der so viel bedeutet wie: *vorwärts, weiter, immer aufwärts!*, im geistigen Sinn.

So denke ich dürfen, sollen frohen Mutes den Aufbruch immer wieder wagen. Nicht stille stehen, weiter gehen. Heute, morgen, jeden Tag.

In diesem Sinne: *Ultreia!
Herzensgrüße zu euch allen
Monika-Maria
27.12.2o15

6. Landler Poetentage

Wilder Salbei - Poetentage 2015

… hier der Link zu den … die Vorbereitungen für die Poetentage laufen auf Hochtouren. Die Initiatorin und Organisatorin
Frau Friederike Amort, zieht sozusagen wieder alle Register

damit aus den Poetentagen, unvergessliche Festtage werden.
Nicht nur für alle teilnehmenden DichterInnen, DenkerInnen und PoetInnen, sondern auch für die Bevölkerung der Gegend in der die diesjährigen Poetentage stattfinden.

An dieser Selle mein HERZ-lichstes *DANKE* an dich liebe Fritzi und auch die HelferInnen an deiner Seite, allen voran deiner lieben Mutti nebst herzerfrischenden Grüße und Wünsche an sie.

Fritzi, nur danken kann ich – mehr doch nicht.
Umarmungen zu dir – zu euch – hinaus in die Welt.
HERZ-lichst
Monika-Maria

Landler Poetentage 2o15 und innige Freude

Wilder Salbei - Poetentage 2015

Meine Lieben ich wünsche rundherum,
hinaus in die Welt, einen wunderschönen guten Morgen.

Dass ich mich auf die 6. Landler Poetentage
*ganz narrisch* freue, habe ich hier in meinem Gedanken-Reich schon zum Ausdruck gebracht. Das Thema *Kräuter* ist für mich eine wahre Freude und so habe ich ein klein wenig gebastelt um einen kleinen,
bescheidenen, kreativen Beitrag zu leisten.
Das Ergebnis in ein Kuvert gesteckt um an
meine liebe Dichterschwester Frau Friederike Amort,
quasi der Mutter der Landler Poetentage zu senden.
Mein Gedanke – unserer Fritzi eine kleine Freude zu bereiten.

Nun, dass ich deswegen, so viel des Lobes und der Anerkennung ernte, hätte ich nicht gedacht.

Friederike hat dazu einen Beitrag als *Landler Regionautin*
dazu geschrieben. Es ist mir eine Freude,
euch daran teilhaben zu lassen.
Hier der Link dazu:

http://www.meinbezirk.at/landl/kultur/aus-monika-marias-kraeuter-ideen-gedanken-garten-m8501301,1354149.html

Danke – danke – danke schön!
Segen uns allen!
HERZ-lichst
Monika-Maria