Archiv der Kategorie: Tierkommunikation

… schnipp, schnapp Haare ab …

Tobi mit langen Haaren und noch müde 8217

… ich bin doch noch soooo müde …

In der Regel werden bei Tobi einmal monatlich die Haare geschnitten. Anfang Dezember war Elke, Tobis absolute Lieblings-Friseurin bei uns um Tobi eine gute Frisur zu verpassen. Da es aber in den letzten Wochen sehr kalt war, brauchte Tobi sein eigenes Pelzmäntelchen dringend. Er sieht witzig und süß aus mit seinen flauschigen Haaren. Das bin ich überhaupt nicht gewohnt so einen kleinen Yeti-Hund zu haben.
Morgen werden die Haare auf jeden Fall etwas gekürzt. Auch rund um Augen wieder fein ausgeschnitten. Eine feine  Tobisache.

Tobilein 6217

Wir schicken euch viele liebe Grüße.
Einen Tag voll Segen, Freude,
Herzenssonnenschein.
Monika-Maria

…. immer wieder warten …

Tobi in Warteposition auf dem Gemeindeamt

Es gibt Tage an denen wir uns nicht nur dem Spaziergang widmen können,sondern an denen wir jede Menge Erledigungen im Zuge des Spazierganges machen müssen.
So wie gestern. Zuerst haben wir Bankgeschäfte getätigt, anschließend war Sparvereinseinzahlung, dann hatte ich am Gemeindeamt etwas abzuholen und schlussendlich brauchten wir dem Supermarkt noch ein paar Kleinigkeiten.
Da heißt es für Tobilein … bitte warten! So wie hier auf dem Gemeindeamt, wo er ganz mutig und ordentlich in einer *Ecke* auf mich gewartet hat. Aber das macht ihn sehr stolz und freut sich sehr, wenn er etwas so toll gemacht hat.

Tobi ist zwar längst kein Welpe mehr, dennoch musste er und hat er in den vergangenen zwei Jahren seit er bei uns eingezogen ist viel zu lernen bzw. viel gelernt. Weil eben seine vorherige Halterin vieles was für Tobi wichtig gewesen wäre verabsäumt hat – oder es einfach nicht geschafft hat. Das soll kein Vorwurf sein, nur eine Feststellung. Was natürlich hinzu kommt ist, dass die liebe Dame sich mit siebzig Jahren das erste Mal einen Welpen zu sich nahm und noch über keinerlei Erfahrung mit Hundis verfügt hatte.
Deshalb bin ich besonders froh und glücklich, weil Tobi so lernwillig ist.

Ich wünsche euch allen – alles das was glücklich macht.
Segen!
Monika-Maria

… hörbare Stille …

Schloß Orth 2

Foto: Uwe Christian Ganglmair

***
Sonntagsruhe!
Kein Lärm
vor dem Fenster.
Stille macht sich breit.
Krähen auf dem Feld nebenan,
lautloser, gleichmäßiger, harmonischer Flügelschlag
bei aufsteigen Startflug.
Gleitender Segelflug folgt
einfach wunderbar,
Sonntagsruhe!

© Monika-Maria Ehliah Windtner
29.1.2017

Mit lieben Grüßen
und Segen!